130514 //  

293 Bundesliga-Spiele hat Sebastian Kehl nach dieser Saison absolviert und dabei 24 Tore erzielt. In dieser Spielzeit hat Basti 17 das Trikot des BVB getragen und einen Treffer erzielt. Insgesamt war er 1140 Minuten auf dem Platz, hat elf Torschüsse abgegeben und eine Zweikampfquote von 50 Prozent erzielt.

Der BVB beendet die Bundesliga-Saison 2013/14 nicht nur mit der viertbesten Punkteausbeute aller Zeiten, sondern als fairste Mannschaft des Spieljahres mit nur 43 Gelben, einer Gelb-Roten sowie einer Roten Karte. Mit 71 Zählern spielte der BVB nach 2012/13 (81), 2011/12 (75) und 1991/92 (umgerechnet 72 Punkte) die viertbeste Saison der Vereinsgeschichte.

Zum dritten Mal überhaupt und zugleich zum dritten Mal in Serie schoss der BVB 80 oder mehr Tore in einer Bundesliga-Saison. Zum vierten Mal hintereinander qualifiziert sich Borussia Dortmund für die UEFA Champions League. Das gab’s noch nie zuvor.


110514 //  

Mit 71 Punkten das drittbeste Ergebnis in der Bundesliga-Geschichte und dazu noch Robert Lewandowski zum Torschützenkönig gemacht. Jürgen Klopp sprach nach dem 4:0 bei Hertha BSC von einem „perfekten Tag“ und Manager Michael Zorc ergänzte: „ Es war insgesamt eine klasse Leistung, die auch das Gesamtergebnis dieser Saison widerspiegelt.“

Auch am letzten Spieltag, am Ort des Pokalfinales am 17. Mai, setzten die Borussen ihre Erfolgsserie fort und knackten mit dem 4:0 bei der Hertha zum vierten Mal seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 die 70-Punkte-Marke geknackt. Robert Lewandowski drückte der Partie seinen Stempel auf und schnappte sich in seinem vorletzten Spiel in Schwarzgelb als dritter BVB-Spieler der Bundesliga-Geschichte die Torjägerkanone. Der BVB beendet die Saison zum vierten Mal in der Vereinsgeschichte als Vizemeister.

Vor 76.197 Zuschauer im ausverkauften Olympiastadion trafen Lewandowski (41.) und Jojic (43.) noch vor der Pause zum 2:0, erneut Lewandowski (80.) und Mkhitaryan (82.) schossen dann die Treffer zum Endstand.

Nicht dabei war Sebastian Kehl, der nach seinem Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich noch geschont wurde.


040514 //  

Der BVB bleibt auch auf der Zielgeraden der Bundesliga-Saison 2013/2014 in der Erfolgsspur. Im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim setzten sich die Schwarz-Gelben mit 3:2 durch und drehten die Partie gegen die Kraichgauer nach einem 0:1-Rückstand von Firmino (5.) noch. Drei Tore innerhalb von fünf Minuten (Großkreutz 29., Mkhitaryan 31., Piszczek 34.) sorgten für eine sichere 3:1-Führung, die Süle durch den Anschlusstreffer (66.) noch korrigierte. Am Sieg der Borussia änderte das allerdings nichts mehr.


270414 //  

Marco Reus, Torschütze zum 2:2 des BVB, sah beim Gastspiel der Schwarz-Gelben in Leverkusen eine verdiente Punkteteilung. In einem interessanten Spiel gingen die Gastgeber aus dem Rheinland zweimal in Führung, die von den Borussen jedoch wieder egalisiert werden konnte. Dank des Auswärtssieges von Gladbach in Schalke hat der BVB auch die Vizemeisterschaft in dieser Saison gesichert. In der ausverkauften BayArena ging Leverkusen durch Bender (7.) und später durch Castro (35.) in Führung. Doch Oliver Kirch (29.) und Marco Reus (37.) glichen zweimal aus.


190414 //  

Dank des 4:2-Sieges gegen Mainz hat Borussia Dortmund den direkten Einzug in die UEFA Champions League geschafft. Von Platz drei kann den BVB kein Team mehr verdrängen und auch der zweite Rang ist fast schon sicher. Die 80.500 Zuschauer sahen eine interessante Partie, in der beide Mannschaften offensiv agierten und die Schwarz-Gelben das bessere Ende für sich hatten. Jojic (6.) besorgte die frühe Führung, die von Okazaki (14.) egalisiert wurde. Lewandowski erzielte allerdings postwendend das 2:1 (18.). In der zweiten Halbzeit sorgte wiederum Okazaki für den Ausgleich (53.), der aber nur drei Minuten Bestand hatte, denn Piszczek sorgte per Kopf für das 3:2 (56.). Reus markierte elf Minuten vor Schluss per Strafstoß den 4:2-Endstand.

Nicht dabei war Sebastian Kehl, der wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich voraussichtlich zwei Wochen ausfällt.